Der Freundeskreis Petit Caux

Anschrift: Freundeskreis Petit Caux, Süder-Reitlander-Herrenweg 9, 26937 Stadland, Tel. 04734-920033
eMail-Adresse: petra.leifert@gmx.de
oder petitcaux@aol.com
 

Unser Vorstand beim Treffen mit dem französischen Komitee in Belleville-sur-Mer am 15.05.2016




Die erste "Schnupperfahrt" von Stadlandern in den District wurde noch von einem dreiköpfigen Ratskomitee für deutsch-französische Freundschaft organisiert.
Die Begeisterung über die deutsch-französische Partnerschaft führte nun dazu, dass immer mehr Bürger aktiv daran teilnehmen wollten. So sammelte der Redakteur Uwe Stratmann eine Mannschaft um sich, die die Gründung eines Partnerschaftsvereines  vorbereitete. Als mehr als 150 Bürger ihre Beteiligung per Unterschrift signalisierten, wurde zur Gründungsversammlung aufgerufen, die dann im November 1990 stattfand.
Als 1. Vorsitzender wurde Uwe Stratmann gewählt, seine Stellvertreterin wurde Petra Leifert. Das Amt des Geschäftsführers wurde Boris Schierhold übertragen, dem heutigen Bürgermeister der Gemeinde.
Erste Kassenwartin des jungen Vereins wurde Evelin Ritter, Beisitzer für die schulischen Kontakte Mathilde Ehlers, für Vereinskontakte Jürgen Janssen,  und Beisitzer für private Kontakte wurde Rainer Borchers. Als Vorstandsmitglied für besondere Aufgaben wurde Edith Zurhold-Duvieuxbourg gewählt, Schriftführerin wurde Christine Schröder-Jansen. Außerdem gehört laut Satzung der jeweils amtierende Bürgermeister mit beratender Stimme dem Vorstand an.

Heutige Vorsitzende des Freundeskreises Petit Caux ist Petra Leifert (eMail-Adresse: petra.leifert@gmx.de), ihr Stellvertreter Christian Köppen. Kassenwart ist jetzt Rolf Warnke, Geschäftsführerin Edith Zurhold-Duvieuxbourg. Schriftführerin ist Karin Janout, Beisitzerin für schulische Kontakte Birgit Menzel, Beisitzerin für kulturelle Kontakte Irmtrud Zimmermann; Beisitzer für private Kontakte ist weiterhin Rainer Borchers.
 

Die Kommunalpartnerschaft

Nach längeren Beratungen über den Text des Partnerschaftsvertrages fand am 13. Oktober 1990 in der festlich geschmückten Markthalle in Rodenkirchen die Unterzeichnung des deutschen Teils der Partnerschaftsurkunde statt.
Im Mai 1991 fuhren die Stadlander gleich mit drei Bussen in den District du Petit, wo dann der französische Teil der "Jumelage" im Rahmen eines grandiosen Festes am 25. Mai 1991 unterschrieben wurde.
 

Mehr als zehn Jahre finden jetzt bereits gegenseitige Besuche von Schulklassen, von Vereinen und natürlich von Privatpersonen ("Schnupperfahrt" bzw. "Tour de Renifle et Revoir" ) statt.
 
 
 

Disclaimer:

Wichtiger Hinweis: Wir haben weder Rechte noch Einfluß auf den Inhalt der durch angegebene Links referenzierten Seiten. Wir sind nur für die eigenen Seiten des Freundeskreises Petit Caux verantwortlich.
Diese fremden Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, deren Inhalte vom Freundeskreis Petit Caux nicht notwendigerweise autorisiert sind bzw. fortlaufend kontrolliert werden. Für diese Internet-Seiten übernimmt der Freundeskreis daher keine Verantwortung. Auch kann er nicht gewährleisten, dass die Inhalte auf diesen Internet-Seiten zutreffend, vollständig und aktuell sind. Sollten Sie auf diesen Internet-Seiten rechtswidrige oder sittenwidrige Inhalte feststellen, bitten wir Sie, den Freundeskreis Petit Caux ( petitcaux@petitcaux.de ) schnellstmöglich zu unterrichten; der Freundeskreis Petit Caux wird dann die Angelegenheit unverzüglich prüfen und ggfs. den Link entfernen.